Hafen Vierow

Projektbeschreibung:

Ersatzneubau einer Spundwand für die vorhandenen Liegeplätze.
Ausnutzung der vorhandenen Konstruktion, soweit möglich.

- 250 m Betonholm auf
- 5.500 m² verankerter Spundwand,
- 5.000 m² Fahrbahnbelag.

Spundwand zum Abfangen einer Lagerhalle:

- 1.250 m² verankerte Spundwand.

Projektstandort:
Vierow, Mecklenburg-Vorpommern

Leistungen:
Sondervorschlag, Ausführungsplanung, Statik

Zeitraum: 2002–2003

Auftraggeber:

Vierow, Mecklenburg-Vorpommern