Deponie Sabitz auf Rügen

Projektbeschreibung:

Sicherung der 1995 geschlossenen Deponie. Die Deponie besitzt eine Grundfläche von 3,5 ha und beinhaltet etwa 200.000 m³ Abfall.

An der Deponieoberfläche wurden stark mineralisierte ältere Abfälle eingebaut. Anschließend wurde eine ca. 50 cm mächtige, schwachbindige bis bindige Ausgleichsschicht aufgebracht. Diese war über ca. 2 Jahre der Witterung ausgesetzt. Abschließend wurde die Oberflächenabdeckung aufgetragen.

Projektstandort:
Sabitz, Mecklenburg-Vorpommern

Leistungen:
Planung, Vergabe, Bauleitung

Zeitraum: 2000–2001

Auftraggeber:

Sabitz, Mecklenburg-Vorpommern