Fahrrinnenanpassung, Anpassung der inneren Hafengewässer und Hafenausbau Wismar

Projektbeschreibung:

  • 6,3 Mio. m³ natürlich anstehenden Boden baggern,
    • ca. 7,24 Mio.  m³ aufgelockerter Boden verwenden oder umlagern.
       

Projektstandort:
Wismar, Mecklenburg-Vorpommern

Leistungen:
Planung (Baugrunderkundung, Massenbilanzierung, Baggergutverbringungskonzept)

Zeitraum: 2008

Auftraggeber:

Wismar, Mecklenburg-Vorpommern